Ewiger Kalender
Atomuhrzeit

Neuigkeiten

Informationen

Ergänzung im Absatz "Rechnungsstellung" mehr...


Downloads

Aktuelle Empfehlungen des BSI mehr...

Freie Software

Acrobat Reader 
Zum Anzeigen von Dokumenten im PDF-Format
7-Zip
Universeller Packer/Entpacker
PDFCreator
Erstellung von PDF-Datein
LibreOffice
Freie Bürosoftware

Infos und Tips








Valid XHTML 1.0 Transitional

Datensicherung

Backup.jpg
Obwohl heutzutage die Haltbarkeit von Festplatten einen hohen Standard erreicht hat (übliche MTBF* = 1.200.000 Std), darf der Punkt Datensicherung nicht aus den Augen verloren werden. Auch die einwand-
freie Lesbarkeit von optischen Datenträgern kann nach Jahren nicht mehr garantiert werden. Flashspeicher** (z.B. USB-Sticks, SD-Karten) eignen sich gut für ma-
nuelle Datensicherungen.

info_48_blau.png
Falls der PC sich nicht mehr booten/starten lässt ist zuweilen eine komplette Neuinstallation des Windows-Betriebssystems notwendig

► Datensicherungskonzepte

  • Information über verschiedenen Möglichkeiten der Datensicherung
  • Erarbeitung eines für Sie passenden Konzepts
  • Einweisung und das Erstellen einer Prioritätenliste mit Zeitplan

► Systemwiederherstellung

  • Wiederherstellung eines funktio-nierenden Betriebssystems 
  • Voraussetzung ist die Verfügbarkeit der Original Microsoft Windows Datenträger oder eine Kopie ihrer Systemplatte (Image).
* Mean Time Between Failures = mittlere Betriebsdauer zwischen Ausfällen
** Flash-Speicher = nichtflüchtiger Datenträger